19. Türchen: Das sind die besten Stellungen für Sex im Auto

Wrumm wrumm…

Hände an einer Autoscheibe.

19. Türchen: Das sind die besten Stellungen für Sex im Auto

Wrumm wrumm…

©iStockPhoto / AntonioGuillem

Heute gibt es keine Lektion aus dem Kamasutra, sondern eine aus dem Car-Masutra. Denn wenn ihr nach einem gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch nach Hause fahrt, die Stimmung vom einen oder anderen Glühwein angeregt wurde und ihr euch in der kalten Jahreszeit nach Liebe und körperliche Wärme sehnt, müsst ihr nicht warten, bis ihr daheim im Schlafzimmer seid! Genauso gut könnt ihr kurz rechts ranfahren und euch in diesen Stellungen richtig einheizen.

Darauf musst du beim Outdoor-Sex achten

Die Reiterstellung auf dem Beifahrersitz

Eine der beliebtesten (und praktischsten) Stellungen für Auto-Sex: Die Reiterstellung. Zwecks Lenkrad im Rücken wechselt ihr am besten auf den Beifahrersitz, schiebt diesen ganz nach hinten und stellt die Lehne etwas zurück. Denn klettert sie auf seinen Schoß und der wilde Ritt kann losgehen.

Die kleine Schere auf der Rückbank

Auf der Rückbank habt ihr etwas mehr Platz, vor allem wenn ihr die Vordersitze ganz nach vorne bringt. Entweder setzt sich jetzt einer von euch in den Fußraum, der andere nimmt mit gespreizten Beinen auf der Rückbank Platz und wird oral verwöhnt oder ihr macht es in der sogenannten kleinen Schere. Dafür legst du dich rücklings auf die Rückbank und winkelst ein Bein ab.

Rücklings

Oder du legst dich auf dem Rücken auf die Rückbank, das eine Bein winkelst du ab, das andere legst du auf seine Schulter. Er nimmt nun auf deinem Oberschenkel Platz und dringt langsam in dich ein, sodass eure Körper wie eine Schere ineinandergreifen.

Die einzige unumstößliche Regel des Carmasutras: Niemals Sex während der Fahrt – auch nicht, wenn der Fahrer nur passiv verwöhnt wird. Das Unfallrisiko ist bei einer solchen Ablenkung einfach zu hoch!