4 Anzeichen, dass du Sex in der falschen Stellung hast

Stellungswechsel ist angesagt

Frau in Unterwäsche liegt im Bett.

4 Anzeichen, dass du Sex in der falschen Stellung hast

Stellungswechsel ist angesagt

©BigStockPhoto / Evgeniya-Porechenskaya

Mann und Frau haben nun mal unterschiedliche sexuelle Wünsche und Bedürfnisse. Da kann es im Bett schon mal drunter und drüber gehen. An diesen 4 Zeichen merkst du, dass ihr euch in der falschen Sexstellung liebt:

Aua! Männer können sich beim Sex den Penis brechen

  1. Du hast Schmerzen

Wenn du plötzlich bei eurem Liebesspiel Schmerzen bekommst und es für dich unangenehm wird, solltest du damit aufhören. Sex soll Spaß machen und nicht weh tun. Legt lieber eine kurze Pause ein.

  1. Du liegst unbequem

Das Kamasutra stellt durchaus interessante und exotische Stellungen bereit. Doch es nützt dir nichts, wenn du dabei unbequem liegst. Da geht die Lust gleich wieder flöten. Also lieber Stellungswechsel.

  1. Du hast Langeweile

Andererseits solltet ihr aber nicht immer nur auf eure Standard-Nummer zurückgreifen, bei der ihr schon jeden einzelnen Schritt auswendig kennt. Abwechslung statt Langeweile sollte in eurem Bett herrschen.

  1. Du wirst nicht erregt

Wenn du dich in einer Sexstellung befindest, die du zwar magst, aber keine Aussicht auf einen Orgasmus hast, dann solltet ihr ebenfalls schleunigst die Position wechseln. Du hast auch deinen Spaß verdient.

Alle Artikel von

Weitere Themen