Erogene Zonen Mann: So verführst du jeden Männertyp

Mach ihn schwach!

Paar Frau küsst

Erogene Zonen Mann: So verführst du jeden Männertyp

Mach ihn schwach!

© BigstockPhoto / Forewer

Eine allgemeingültige Landkarte „Erogene Zonen Mann“ gibt es zwar nicht, aber je nach Charakter können unterschiedliche Männertypen für ganz bestimmte erogene Zonen empfänglich sein.  Brustwarzen, Lippen oder Po sind Körperstellen, die dafür bekannt sind, Lust auszulösen. Doch es gibt auch versteckte Zonen, die du beim Sex nicht außer Acht lassen solltest. Mit welchem Männertyp hast du es zu tun?

Die 5 heißesten Körperstellen, um seine Lust zu steigern

 Erogene Zonen Mann: Der Sensible

Der sensible Typ Mann ist ein Genießer mit allen Sinnen. Auf diese Berührungen steht er besonders:

Hals und Nacken

Um Gänsehaut am ganzen Körper zu verursachen, puste oder streichle leicht seinen Nacken. Verstärke den Reiz dadurch, indem du ihn mit einer Feder verwöhnst.: Bei Streicheleinheiten an diesen erogenen Zonen läuft diesem Mann garantiert ein wohliger Schauer über den Rücken.

Hände

Da hier unzählige Nervenenden zusammenlaufen, sind die Hände eine ganz besonders erogene Zone. Verteile zarte Küsse auf seinen Handflächen oder lutsche an seinen Fingern. Das heizt zusätzlich seiner Fantasie kräftig ein.

Erogene Zonen Mann: Der Abenteurer

Der Abenteurer sucht die Abwechslung und ist auch im Bett immer für aufregende Experimente zu haben. Bei ihm kannst du dich bei deinem Experiment „Erogene Zonen Mann“ ruhig an ein paar ausgefallenere Stellen wagen:

Füße

Die Theorie hinter der Fußreflexzonenmassage geht davon aus, dass potentiell jede Körperzone durch sanften Druck an bestimmten Stellen der Füße stimuliert werden kann. Der Abenteurer wagt bestimmt gerne mit dir das Experiment! Laut dem Portal Qimeda liegt der entsprechende Punkt für die Geschlechtsorgane zwischen Ferse und Innenknöchel. Also schnapp dir seine Füße und leg los!

Anus und Damm

Die Analregion ist eine Körperregion, der einige Männer eher skeptisch gegenüberstehen. Hast du es aber mit einem echten Draufgänger zu tun, kannst du ihm eine extra heiße Massage seiner Prostata vorschlagen. Du kannst sie zum Beispiel indirekt stimulieren, indem du mit den Fingern oder einem vibrierenden Sextoy sanften Druck auf die Damm-Region zwischen Hoden und Anus ausübst.

Paar Frau küsst Mann Erogene Zonen

© BigstockPhoto / Forewer

Erogene Zonen Mann: Der praktisch Veranlagte

Der pragmatische Typ Mann mag es schnörkellos und unkompliziert. Das sind die Hotspots für Männer, die gerne schnell zum Punkt kommen:

Penis

Die sensibelsten Bereiche am Penis sind meist Eichel und Frenulum, das Bändchen, das die Vorhaut auf der Unterseite mit ihr verbindet. Wenn du diese erogene Zone stimulieren willst, kannst du ihn so in kürzester Zeit in den siebten Himmel katapultieren!

Brustwarzen

Unterschätze diese erogene Zone nicht! Es genügt nämlich oft nur ein einziger zarter Kuss dort, um deinen Partner zu verführen. Eine Studie des Journal of Sexual Medicine zufolge stehen 51 Prozent der Männer auf Berührungen an den Brustwarzen. Tob dich aus beim Lecken, Saugen oder sanften Knabbern oder verzichte ganz auf Körperkontakt und puste nur darauf.

Erogene Zonen Mann: Der Kitzelige

Hast du es mit einem kitzeligen Mann zu tun, solltest du unüberlegte Berührungen eher vermeiden, um Stimmungskiller wie Lachkrämpfe zu vermeiden. Diese erogene Zone liegt ihm ganz besonders:

Oberschenkel

Die Innenseiten der Oberschenkel eignen sich perfekt, um sie zu stimulieren. Streichle dich Zentimeter für Zentimeter nach oben, um ihn lustvoll schmoren zu lassen.

Erogene Zonen Mann: Der Nerd

Obwohl ihn eigentlich nichts in größere Erregung versetzt als die TV-Wiederholung einer Star Trek-Folge von 1969, besitzt selbst der größte Nerd erogene Zonen, die seine Lust in die Höhe schnellen lassen. Besondere Aufmerksamkeit solltest du dabei dem Spalt zwischen Alt- und Space-Taste widmen, den du mit sanftem Druck auf seiner Tastatur massieren kannst. Wenn du dabei mit der Zunge die Kommastellen von Pi malst, wird der Nerd vor Begeisterung nicht mehr an sich halten können.

Mission „Erogene Zonen Mann“ erfolgreich abgeschlossen!

Alle Artikel von

Weitere Themen