5 Dinge, die du wirklich niemals in deine Vagina stecken solltest

Mach das bloß nicht!

Filter-iStock_000016173275Small

5 Dinge, die du wirklich niemals in deine Vagina stecken solltest

Mach das bloß nicht!

Es gibt eine Reihe von Dingen, die wir uns aus gutem Grund in die Scheide stecken. Tampons, Liebeskugeln, Dildos… Sie alle habe die Berechtigung, hin und wieder zwischen unseren Beinen zu verschwinden. Andere Dinge dagegen haben in der Vagina absolut nichts verloren!

1. Kaktus

Zwar wachsen manche der stachligen Wüstengewächse in einer Form, die durchaus an die männlichen Geschlechtsteile erinnert, das heißt aber noch lange nicht, dass du mit einem Kaktus dieselben Dinge anstellen solltest, wie mit einem Penis.

2. Schere

„Sie liegt angenehm in der Hand, ist gut verarbeitet, praktisch leicht und optisch auch nett anzusehen“. Die Bewertungen dieser Haushaltsschere lesen sich fast wie die Beschreibung des neuesten Dildos. Von einer ähnlichen Verwendung sei aber absolut abgeraten!

3. Murmeln

Du hast gerade keine Liebeskugeln zur Hand und willst auf handelsübliche Glasmurmeln zurückgreifen? Keine gute Idee, denn ohne Rückholschnur hast du die längste Zeit Murmeln gehabt!

4. Christbaumschmuck in Zapfenform

Bei zapfenförmigen Christbaumkugeln stimmt zwar die Form, das Anwendungsgebiet und vor allem die vorhandene Stabilität aber eher nicht! Unterm Baum sind die Scherben dann wohl doch besser aufgehoben, als in deiner Scheide.

5. Scharfe Chilischoten

Chili-Willy?! Das müssen wir an dieser Stelle nicht weiter ausführen. Einfach nicht machen!

Solltest du jemals Zweifel haben, ob ein Ding in deine Vagina gehört oder nicht, halte dich an das Motto: Steck nichts in deine Vagina, was du nicht auch in deinen Mund stecken würdest!

Alle Artikel von

Weitere Themen