5 Gründe, warum du noch heute Blümchensex haben solltest

Ein Hoch auf Kuschelsex!

Paar beim Blümchensex

5 Gründe, warum du noch heute Blümchensex haben solltest

Ein Hoch auf Kuschelsex!

© BigstockPhoto / bart78

Blümchensex hat zwar einen langweiligen Ruf, dabei kann Kuschelsex so wunderschön sein – und alles andere als 08/15! Ob beim Petting oder als ausgedehnter Romantik-Liebes-Abend – romantischer Sex hat viele Facetten. Wir verraten dir die besten Stellungen für Romantik-Sex und warum auch eine liebevolle Nummer viele Vorteile haben kann:

Diese 6 Dinge lieben alle Männer im Bett

Die besten Stellungen für Blümchensex

Grundsätzlich geht es beim Blümchensex vor allem darum, besonders einfühlsam und rücksichtsvoll miteinander beim Sex umzugehen. Einige Stellungen eigenen sich daher besonders gut für liebevolle Zärtlichkeiten:

Die Löffelchen-Stellung

Während du dich auf deine Seite legst, kann dein Partner sich von hinten an dich schmiegen und in dich eindringen. Dabei habt ihr viel Hautkontakt und könnt gleichzeitig miteinander kuscheln.

Die Stellung 69

Die perfekte Stellung für ein ausgewogenes Vorspiel: Du und dein Partner liegen umgekehrt auf- oder nebeneinander und könnt euch so gegenseitig oral befriedigen

Die Missionarsstellung

Natürlich eignet sich auch der Klassiker für Blümchensex. Tipp: Versuch doch mal deine Beine auf seine Schultern zu legen. So kann er tiefer eindringen und deine Klitoris wird besser stimuliert. Wetten, so heiß war dein Blümchensex noch nie?

Paar beim Blümchensex

© BigstockPhoto / bart78

Das perfekte Blümchensex-Vorspiel

Beim Blümchensex sollte man vor allem eines haben: Zeit. Statt spontanen Quickies bietet er sich für ein ausgedehntes Vorspiel an. Belasst ihr es sogar nur beim Vorspiel, ohne dass du oder dein Partner zum Höhepunkt kommen, spricht man von „Petting“.

Ein warmes Zimmer, romantische Musik (eine Playlist zur Inspiration gibt’s hier) oder ein bequemes Bett – alles was dir dabei hilft, dich fallenzulassen, ist erlaubt. Nimm dir für das Kuschelsex-Vorspiel genug Zeit, um den gesamten Körper deines Partners zu verwöhnen. Sanfte Streicheleinheiten oder Massagen können ihm dabei helfen sich zu entspannen, liebevolle Küsse können der perfekten Übergang zum langsamen und sinnlichen Blowjob sein.

5 Gründe, warum Blümchensex immer geht

Wie du siehst, sind Petting und Kuscheln überhaupt nicht öde! Wie versprochen hier die fünf Gründe, warum Romtiksex der beste Sex ist:

  1. Du musst dich nicht wie eine Leistungsturnerin verrenken.
  2. Oder du kannst deinem Partner lange und tief in die Augen schauen.
  3. Blümchensex ist toll für Neu-Verliebte: Er schafft Vertrauen und stärkt die Bindung.
  4. Du hast bei dieser Sex-Praktik die Kontrolle darüber, wie tief dein Partner in dich eindringt.
  5. An manchen Tagen brauchst du einfach Zärtlichkeit und Nähe statt anstrengendem Ausdauersport.
Alle Artikel von

Weitere Themen