9. Türchen: Flutscht zum Orgasmus in der Rutsch-Stellung

9. Türchen: Flutscht zum Orgasmus in der Rutsch-Stellung

Nie hat Rutschen mehr Spaß gemacht!

Paar küssen sich in Reiterstellung Helikopter-Stellung

9. Türchen: Flutscht zum Orgasmus in der Rutsch-Stellung

Nie hat Rutschen mehr Spaß gemacht!

© BigstockPhoto / Bezik

Sie war schon in Kindertagen auf dem Spielplatz eines unserer Lieblingsspielzeuge und auch im Erwachsenenalter kann sie uns noch jede Menge Spaß bereiten: die Rutsche. Wir zeigen dir zwei Versionen der elektrisierenden Rutsch-Stellung, mit denen ihr spielend einfach zum Orgasmus kommt.

Diese Sexpraktiken solltest du einmal im Leben ausprobiert haben

Version 1: Er rutscht auf ihr

Diese Version der Rutsch-Stellung ist für dich eine der bequemsten überhaupt. Du legst dich entspannt auf den Bauch, wobei deine Beine leicht gespreizt sind. Dein Partner lässt sich nun von hinten auf deinen Oberschenkeln, beziehungsweise deinem Po, nieder, wobei er in dieselbe Richtig schaut wie du. Seine Beine sind gebeugt und befinden sich neben deinem Oberkörper, mit den Armen stützt er sich nach hinten ab. Dann dringt er in dich ein und bewegt sich, beziehungsweise „rutscht“, auf deinem Po leicht vor und zurück. Für noch intensivere Empfindungen gibt’s eine Version zwei:

Version 2: Sie rutscht auf ihm

Bei dieser Version der Stellung gebührt ihm der bequemere Part, dafür hast du die Zügel in der Hand! Er legt sich flach auf den Rücken und stellt die Beine leicht auf. Dann lässt du dich auf seinem Schoß nieder, kehrst ihm dabei aber dem Rücken zu. Nun sitzt du quasi in der umgedrehten Reiterstellung, nimmst seinen Penis in dich auf und bewegst dich mit rutschenden Bewegungen vor und zurück. Orgasmus und Oberschenkel-Training inklusive!

Alle Artikel von