Das ist die gefährlichste Sexstellung der Welt für Männer

Kaum zu glauben

Frau mit Intimgeruch befriedigt sich selbst

Das ist die gefährlichste Sexstellung der Welt für Männer

Kaum zu glauben

©iStockPhoto / Thomas EyeDesign

Forscher aus Kanada haben aus mehreren Sexstellungen die EINE ermittelt, die am gefährlichsten ist – zumindest für den Mann. Es handelt sich dabei um die beliebte Reiterstellung. Das ist der Grund:

Aua! Männer können sich beim Sex den Penis brechen

Hilfe, Penisbruch!

Die Untersuchung ergab, dass die Hälfte aller Penisbrüche beim Sex bei der „Cowgirl“-Position, wie sie die Amerikaner nennen, passiert sind. Die These der Forscher lautet: Befindet sich die Frau oben, kontrolliert sie den Rhythmus mit ihrem ganzen Körper und liegt mit ihrem kompletten Gewicht auf seinem steifen Penis. Wird falsch penetriert, kann die Frau nicht schnell genug reagieren, weil sie den Schmerz ja nicht spürt. Das führt dazu, dass die Reiterstellung so gefährlich ist. Die Forscher raten daher lieber zur Missionarsstellung als sichere Alternative, da der Mann oben ist und somit die Kontrolle hat.

Alle Artikel von

Weitere Themen