Das passiert mit deinem Körper, wenn du regelmäßig masturbierst

Das passiert mit deinem Körper wirklich, wenn du regelmäßig masturbierst

Hätten wir das nur früher gewusst…

Frau schreien wegen Orgasmus

Das passiert mit deinem Körper wirklich, wenn du regelmäßig masturbierst

Hätten wir das nur früher gewusst…

© BigstockPhoto / Korionov

Ob es einem gefällt, selbst Hand anzulegen oder nicht, kann wohl nur jeder für sich selbst beantworten. Doch wir können dir sagen, wie sich regelmäßiges Masturbieren auf deinen Körper auswirkt:

Ist Selbstbefriedigung in einer Beziehung ein absolutes No-Go?

Masturbieren wirkt sich auf den Körper aus

Wer sich ab und zu selbst einen Orgasmus beschert, fördert seine Durchblutung und verringert zusätzlich das Stresslevel. Das sorgt für einen besseren Stressabbau und hilft beim Einschlafen. Zudem werden bei jedem Höhepunkt im Körper Endorphine ausgeschüttet, die für gute Laune und Entspannung sorgen.

Reise mit deinem Körper!

Außerdem lernst du deinen Körper so besser kennen. Das hilft dir dabei auch beim Liebesspiel mit anderen zum Orgasmus zu kommen. Wer sich von Zeit zu Zeit selbst befriedigt, steigert zusätzlich seine Libido – davon profitiert auch dein Partner.

Alle Artikel von
Bei manchen Themen kann auch eine persönliche, männliche Sicht interessant sein. David schreibt genau darüber - offen und ehrlich.