Der PS-Punkt: Mit Vollgas zum Orgasmus

Gib Gas!

Paar haben Sex auf einem Bett in Unterwäsche PS-Punkt

Der PS-Punkt: Mit Vollgas zum Orgasmus

Gib Gas!

© BigstockPhoto / Prometeus

Ist der weibliche Körper nicht wunderbar? Wenn man denkt, man kennt alle erogenen Zonen, kommt ein neuer, aufregender Lustpunkt dazu. Dürfen wir den neuen Star am Orgasmus-Himmel vorstellen? Ladies and Gentelmen, hier kommt der PS-Punkt.

Wo ist eigentlich der männliche G-Punkt?

Der PS-Punkt: Mit Highspeed zum Orgasmus

Inzwischen sollten die meisten wissen, dass es bei der weiblichen Lust keinen On-Knopf gibt. Warum also viel Zeit damit verschwenden, den G-Punkt zu finden, wenn es so viele andere aufregende Punkte und Gegenden gibt, die Lust bereiten? Der PS-Punkt macht es uns sogar besonders einfach ihn zu finden, denn er ist kein Punkt im strengen Sinne, sondern ein ganzes Areal an erregbarem Gewebe.

Was ist der PS-Punkt?

Grundsätzlich gilt: Geh nicht auf die Suche nach einzelnen, streng abgetrennten Punkten! Die Vagina sieht von innen nicht aus wie ein Marienkäfer! Die Lustpunkte sind eigentlich Lustzonen, die ineinander übergehen. Genauso ist es auch beim PS-Punkt. PS ist eine Abkürzung für Perinaler Schwamm und das ist eine Anhäufung von Gewebe, das sich bei Erregung ausdehnt und anschwillt.

PS-Punkt finden und stimulieren

Dieses Gewebe findet sich unterhalb des Damms, zwischen Vagina und After. Damit sind der G- und der PS-Punkt direkte Nachbarn! Praktisch für alle, die diese Gegend schon ein bisschen erforscht haben, denn die Stimulation des PS-Punkt ist eine umgedrehte G-Punkt Stimulation. Klingt kompliziert? Ist es nicht:

  1. Führe einen Finger in deine Vagina ein und krümme ihn leicht nach unten. Das geht natürlich auch mit einem gebogenen Sex-Toy.
  2. Massiere jetzt die Gegend vorsichtig mit kreisenden Bewegungen. Wenn du merkst, dass das Gewebe leicht anschwillt, bist du auf dem richtigen Weg.
  3. Lust zusammen mit deinem Partner auf Entdeckungsreise zu gehen? Gute Stellungen sind die umgekehrte Reiterstellung oder die enge Missionarsstellung, bei der eure Oberkörper fest aneinander gedrückt bleiben.
  4. Letzter Tipp: Nicht verzweifeln, wenn die Stimuation nicht die erhofften explosiven Orgasmen bringt. Wir Frauen sind eben komplexe Wesen, auch in unserer Sexualität. Aber die gute Nachricht: Auf die Klitoris können wir uns immer verlassen. Eine klitorale Stimulation kann auch dem langsamsten PS-Punkt auf die Sprünge helfen.
Alle Artikel von

Weitere Themen