Diese 4 Dinge solltest du beim Oralverkehr vermeiden

Absolute No-Gos

Frau schreien wegen Orgasmus

Diese 4 Dinge solltest du beim Oralverkehr vermeiden

Absolute No-Gos

© BigstockPhoto / Korionov

Es kann schnell passieren, dass Oralverkehr in die Hose geht –  oft liegt das auch an der Frau. Diese 4 Dinge solltest du daher unbedingt lassen, wenn er dich oral befriedigt:

  1. Lautes Gekreische

Wenn du kurz vorm Orgasmus plötzlich laut losbrüllst, kann ihn das irritieren und er hört auf. Steigere deine Lautstärke besser Schritt für Schritt.

  1. Zu viel Bewegungen

Wenn dein Höhepunkt zum Greifen nahe ist, strecke ihm dein Becken nicht zu stark entgegen. Das ist für ihn zwar ein erotischer Anblick, kann aber auch schmerzhaft werden. Feingefühl ist angesagt.

  1. Falsche Hemmungen

Hemmungen haben beim Oralverkehr nichts zu suchen. Lass dich gehen und genieße lieber das orale Verwöhn-Programm. Die meisten Männer lecken nämlich gerne.

  1. Auf Multitasking setzen

Erwarte beim Oralverkehr nicht, dass er sich um alle deine erogenen Zonen gleichzeitig kümmert. Wenn er sich überfordert fühlt, haben weder du noch er Spaß. Hab also Nachsicht mit ihm.

Alle Artikel von

Weitere Themen