Diese 4 Dinge solltest du nach einer Trennung vermeiden

Tschüss Liebeskummer!

Schöne Frau mit Lippenstift

Diese 4 Dinge solltest du nach einer Trennung vermeiden

Tschüss Liebeskummer!

© BigstockPhoto / Teksomolika

Eine Trennung ist meistens schmerzhaft und nur schwer zu überwinden. Doch wenn du diese 4 Dinge vermeidest, startest du glücklich in ein neues Leben:

5 kleine Tricks, wie du zu seiner absoluten Traumfrau wirst

  1. Bade nicht in Selbstmitleid

Klar, du bist verletzt und willst, dass alles wieder ist wie vorher. Doch hör auf, dich in Selbstmitleid zu ertränken! Konzentrier dich lieber auf die positiven Dinge im Hier und Jetzt und auf deine Zukunft.

  1. Habe keine Angst vor dem Alleinsein

Nach einer langen Beziehung ist es im ersten Moment schwierig, wieder allein durchs Leben zu gehen. Doch es hat auch gute Seiten: Du bist frei, unabhängig und musst auf keinen Rücksicht nehmen.

  1. Versuche nicht, dich zu ändern

Trotz Trennung ist es wichtig, die Fehler nicht nur bei sich zu suchen, denn es gehören immer zwei Menschen dazu. Darum bleib dir selbst treu, denn für keinen Mann der Welt lohnt es sich, sich zu ändern.

  1. Denke nicht so viel über die Trennung nach

Wenn du dich ständig über deinen Ex aufregst und über die Trennung grübelst, fühlst du dich nur noch schlechter. Nutze deine Energie lieber dafür, deine Situation zu verbessern und neue Dinge anzupacken.

Alle Artikel von