Diese Stellungen im Stehen musst du unbedingt einmal ausprobieren

Langeweile ausgeschlossen

Ein leidenschaftliches Paar steht ineinander verschlungen an der Wand Sexpraktiken

Diese Stellungen im Stehen musst du unbedingt einmal ausprobieren

Langeweile ausgeschlossen

© BigstockPhoto / Artem Furman

Kamasutra-Stellungen gibt es in allen Variationen – ob sitzend, kniend oder ganz klassisch im Liegen. Ein bisschen anspruchsvoller hingegen sind Stellungen im Stehen. Diese beiden solltest du unbedingt einmal ausprobieren:

So klappt Kamasutra auch bei Anfängern

Stellungen im Stehen: Der Staubsauger

Dein Partner stellt sich hinter dich, während du dich mit deinen Unterarmen auf einem Kissen abstützt. Er hält dich an deiner Hüfte, damit du deine Beine um seine Taille schlingen kannst. Schließlich kann er von hinten in dich eindringen und gleichzeitig durch das Halten deiner Hüfte die Bewegungen bestimmen. Wie du siehst, erfordern Stellungen im Stehen eine gewisse Balance-Fähigkeit von dir.

Stellungen im Stehen: Der Harnisch

Für ein paar Stellungen im Stehen muss auch der Mann seine Muskelkraft einsetzen, wie es dir diese Position beweist. Dein Partner steht mit leicht gespreizten Beinen vor dir und hebt dich am Po hoch. Nun kannst du deine Beine um seine Taille legen. Damit du einen besseren Halt hast, verschränkst du deine Beine am besten hinter seinem Rücken. Jetzt kann er problemlos in dich eindringen.

Alle Artikel von

Weitere Themen