Er hat mir ins Gesicht gespritzt – was tun?!

Ewwww…!!

Frau trinkt Milch oder Jogurt aus einer Flasche ins Gesicht gespritzt

Er hat mir ins Gesicht gespritzt – was tun?!

Ewwww…!!

© BigstockPhotot / Tverdokhlib

Als Frau hat man es beim Sex oft einfach nicht leicht. Die Klitoris ist (aus Männersicht!) soo schwer auffindbar, der G-Punkt ist sogar so versteckt, dass manche ihn für einen Mythos halten, und manchmal bekommt man einfach ohne Vorwarnung eine Ladung „glücklicher Mann“ ins Gesicht gespritzt. Nicht! leicht!

4 Gründe, warum sein Sperma zu schlucken gut für dich ist

„Macht es sie glücklich, wenn ihr ins Gesicht gespritzt wird?“

Das Problem mit den verschiedenen unauffindbaren weiblichen Lustzonen haben die meisten Männer inzwischen (gottseidank!) immer mehr auf dem Radar. Aber die Frage: „Macht es sie glücklich, wenn ihr ins Gesicht gespritzt wird?“ scheinen sich viele immer noch nicht zu stellen. Dabei ist die Antwort auf diese Frage in 90 Prozent der Fälle: „Nein. Nope. Igitt!“

Ins Gesicht spritzen ist eine Form der Machtausübung

Dabei ist das doch alles eigentlich gar nicht so kompliziert. Inzwischen sind die meisten Frauen heutzutage ja sogar auch bereit, das Sperma zu schlucken – allein um sich davor zu schützen, es sich aus den Haaren zu kämmen.
Und genau da liegt meiner Meinung nach das Problem: Indem dem Orgasmus einfach in alle Richtungen freien Lauf gelassen wird, ohne das mit der Partnerin abzusprechen, wird der eigene Höhepunkt zum Machtinstrument. Sperma im Auge, in der Nase in den Haaren?! Prima, schau mal, wie überrumpelt sie aus der Wäsche schaut!

Ausversehen ins Gesicht gespritzt?! Unwahrscheinlich!

Für mich ist das eine absolute Verletzung der gemeinsamen Vereinbarung, gleichgestellten Sex zu haben. Klar, kann das mal passieren, wenn er dich dabei allerdings stolz angrinst, war das mit Sicherheit kein Versehen, sondern ein bewusster Eingriff in die Unversehrbarkeit deines Körpers.

Ein Aufruf an alle Frauen, die keine Lust auf unverhoffte Sperma-Duschen mehr haben

Ich finde, wir Frauen lassen zu viel mit uns machen, nur damit ER sich groß und mächtig fühlen kann. Wenn dein Bettgenosse nicht respektieren kann, dass du sein Zeug nicht ins Gesicht gespritzt bekommen willst, dann war’s das eben mit Blow- und Handjobs, adieu Penis-Massage, wink dem Oralverkehr good-bye! Und wenn er’s dann immer noch nicht kapiert, solltest du ihn vielleicht auch abschießen.

Meine Meinung. Oder was denkst du?

Alle Artikel von

Weitere Themen