Anleitung G-Punkt finden: Alleine oder gemeinsam mit Sexstellungen

So endet diese Suche garantiert mit einem Orgasmus

Eine Frau will ihren G-Punkt finden

Anleitung G-Punkt finden: Alleine oder gemeinsam mit Sexstellungen

So endet diese Suche garantiert mit einem Orgasmus

© BigstockPhoto / Graphicphoto

Den G-Punkt finden: Diese Suche ist seit Jahrhunderten Mythos, Klischee und Faszination zugleich. Suchfaule Männer bezweifeln seine Existenz, aber wir Frauen wissen: Wer einmal in den Genuss einer G-Zonen-Stimulation gekommen ist, der hat gute Chancen, sogar das Orgasmus-Wunder einer weiblichen Ejakulation zu erleben.

Lies hier, wie du deinen G-Punkt finden kannst, was es mit dem U- und A-Punkt auf sich hat, welche Sexstellungen dafür besonders geeignet sind und ob es einen G-Punkt auch beim Mann gibt.

Ist der G-Punkt nur ein Mythos?

G-Punkt finden: Mach dich auf MEHR gefasst!

Eine kleine Info vorweg: Der G-Punkt ist streng genommen kein einzelner „Punkt“, sondern eine erogene Zone voller empfindlicher Nerven. Wenn du deinen G-Punkt finden willst, mach dich also darauf gefasst, viele tolle Entdeckungen wie den A-Punkt, den U-Punkt oder den C-Punkt zu machen. Wo diese Punkte zu finden sind, liest du im weiteren Verlauf dieses Artikels.

Wo kann ich den G-Punkt finden?

Hier gibt’s eine kleine erotische Schatzkarte, die dir zeigt, wie du deinen G-Punkt finden und stimulieren kannst:

  1. Bevor du nun loslegst, entleere deine Blase! Es kann passieren, dass du auf deiner Suche nach der G-Zone Harndrang verspürst – was vollkommen normal ist.
  2. Am einfachsten kannst du jetzt deinen G-Punkt finden, wenn du dich vorher schon ein wenig in Stimmung bringst und deine Klitoris stimulierst.
  3. Führe zwei Finger in deine Vagina ein und taste deine Scheidenwand in Richtung Bauchdecke ab, bis du an der oberen Scheidenwand eine rauere Erhebung spürst, die sich in etwa so anfühlt, wie dein Gaumen hinter den Zähnen.
  4. Krümme deine Finger leicht nach oben, so als würdest du deinem G-Punkt ein „Komm-her“- Zeichen geben.
  5. Bei sexueller Erregung schwillt die G-Region leicht an. Massiere die Gegend sanft und probiere, was dir besonders gut gefällt.

Mehr erogene Zonen: A-Punkt, U-Punkt, C-Punkt

Es gibt noch mehr heiße Luststellen, die Spaß machen:

A-Punkt: Feuchter Spaß

Der A-Punkt befindet sich im vorderen Scheidenbereich und ist etwa auf dem halben Weg zum G-Punkt zu finden. Er ist vor allem für die vaginale Lubrikation zuständig und bewirkt, dass du noch feuchter wirst.

U-Punkt: Sexy Harnröhren-Stimulation

Der U-Punkt liegt beim Eingang deiner Harnröhre, circa 2,5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt zwischen Klitoris und Vagina. Wenn du einen Harndrang verspürst, bist du richtig! Hast du Gefallen an dieser Stimulation gefunden, kannst du mit einer Harnröhren-Stimulation noch einen Schritt weitergehen: Dafür gibt es Toys, die in die Harnröhre eingeführt werden und durch Vibrationen U-Punkt, G-Punkt und die Klitoris stimulieren.

C-Punkt: Klitoris als Zentrum der Lust

Den C-Punkt kannst du sogar noch einfacher als der G-Punkt finden, denn so wird der Kitzler oder die Klitoris der Frau bezeichnet. Und dass die uns zu unglaublichen Orgasmen führt, wissen wir Frauen nur zu gut…

Eine Frau will ihren G-Punkt finden

© BigstockPhoto / Graphicphoto

G-Punkt finden: Heiße Sexstellungen

Wenn du deine Suche nicht alleine antreten willst, sondern lieber zusammen mit deinem Partner deinen G-Punkt finden willst, gibt es ein paar Sexstellungen, die euch die Suche erleichtern:

Reiterstellung

Die beste Stellung, um den G-Zone zu stimulieren, ist die Reiterstellung, da hier der Penis den perfekten Winkel hat, um deinen G-Punkt zu finden. Außerdem wird in dieser Stellung zusätzlich deine Klitoris stimuliert, was die Chance auf multiple Orgasmen deutlich erhöht.

Doggy Style

In der Hündchenstellung kann dein Partner noch tiefer in dich eindringen, was eine optimale Voraussetzung ist, wenn ihr zusammen den G-Punkt finden wollt. Profi-Tipp: Anale Stimulationen sorgen im Doggy-Style für zusätzlichen Spaß.

Männlichen G-Punkt finden

Gute Neuigkeiten: Auch Männer haben einen G-Punkt, die Prostata. Wenn du den männlichen G-Punkt finden willst, musst du dich also etwas auf anale Entdeckungsreise begeben. Wie du ihm mit einer Prostata-Stimulation den Orgasmus seines Lebens verpasst, erklären wir dir hier.

Alle Artikel von

Weitere Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.