Kreativer Sex mit der Scherenstellung

Schnipp Schnapp!

Paar hat Sex in der Stellung 31 und Orgasmus

Kreativer Sex mit der Scherenstellung

Schnipp Schnapp!

© BigstockPhoto / Artem Furman

Scherenstellung? Nein, das ist nicht etwa eine neuartige Form der Geflügelschere, sondern der Name einer außergewöhnlichen Sexstellung, die auch unter Budapester Beinschere bekannt ist.

Diese Sexstellung passt perfekt zu deinem Charakter

Besonderheiten der Scherenstellung

Für die Scherenstellung ist durchaus etwas akrobatisches Geschick von Nöten. Sind alle Gliedmaßen aber erst mal an der richtigen Stelle, lohnt sich der Aufwand garantiert. Denn ähnlich wie bei der Reiterstellung kannst du hier vorgeben, wie tief er in dich eindringen soll und durch den ungewöhnlichen Winkel sind bombastische Orgasmen vorprogrammiert!

So geht die Scherenstellung

Bei der Scherenstellung liegst du auf dem Rücken und dein Partner auf der Seite. Eure Köpfe sind weit voneinander entfernt, eure Intimbereiche treffen sich. Nun nimmt er eines deiner Beine zwischen seine, das andere Bein hebst du an, damit er in dich eindringen kann.
Weil das auf die Dauer ganz schön anstrengend für dich werden kann, kann er einen Arm unter dein angewinkeltes Bein schieben und dich so stützen. Ansonsten habt ihr aber beide die Hände frei und könnt euch zusätzlich verwöhnen.

Alle Artikel von