Lässt viel Sex den Penis tatsächlich wachsen?

Yeehaw!!!

Mann liegt auf der Matratze und die Frau sitzt auf ihm

Lässt viel Sex den Penis tatsächlich wachsen?

Yeehaw!!!

© BigstockPhoto / Kasia Bialasiewicz

Viel Sex = viel Penis? Was wie ein mathematischer Männertraum klingt, könnte in Wirklichkeit eine biologische Tatsache sein. Das zumindest lässt eine britische Studie der Universität Exeter hoffen.

5 Tipps, wie du seinen Ständer noch länger genießen kannst

Sex im Auftrag der Wissenschaft

Die Ergebnisse der durchgeführten Studie lassen eigentlich keine Zweifel aufkommen: Viel Sex vergrößert das männliche Geschlechtsorgan. Juhuuu – oder?! Der Haken an der Studie: Sie wurde nicht mit Menschen, sondern mit Käfern durchgeführt…

Hatten diese besonders viel Geschlechtsverkehr, vergrößerten sich auch die Genitalien der Männchen – und das über mehrere Generationen hinweg. Bei der Kontrollgruppe, in der die Käfer nur ein Minimum an Sex hatten, veränderten sich die männlichen Geschlechtsorgane nicht.

Wieviel Käfer steckt in uns Menschen?

Nun stellt sich die entscheidende Frage: Ist diese Studie auch auf den Menschen übertragbar? In dieser Hinsicht halten sich die Experten aus Großbritannien leider noch sehr zurück.

Eines ist allerdings schon lange wissenschaftlicher und biologischer Fakt: Die Geschlechtsorgane von enthaltsam lebenden Menschen werden über die Jahre hinweg immer kleiner… Wieso also sollte nicht auch das Gegenteil möglich sein? Einen Eigenversuch wäre es auf jeden Fall wert!

Alle Artikel von

Weitere Themen