Mit diesen 5 Tipps hast du den längsten Orgasmus deines Lebens

Ja, SO lange Höhepunkte gibt es wirklich!

Paar hat Sex in der Stellung 31 und Orgasmus

Mit diesen 5 Tipps hast du den längsten Orgasmus deines Lebens

Ja, SO lange Höhepunkte gibt es wirklich!

© BigstockPhoto / Artem Furman

Du dachtest ein Orgasmus ist das Beste, was dir beim Sex passieren kann? Wie wäre es dann mit einem unvergesslichen Dauerorgasmus? Diese Tipps helfen dir dabei, die Dauer deines Höhepunktes zu verlängern:

Mit diesen Beckenbodenübungen hast auch du den perfekten Orgasmus

#1 Sorge für eine entspannte Atmosphäre

Was banal klingt, ist einer der wichtigsten Schlüssel. Der Stress aus dem Alltag hat im Schlafzimmer nichts zu suchen, genauso wenig wie Handy, Tablet, Fernseher und Co. Nimm dir bewusst Zeit und sorge dafür, dass du dich wohl fühlst.

#2 Nutze das Vorspiel

Ein ausgedehntes Vorspiel hilft nicht nur dabei in Stimmung zu kommen, sondern steigert auch dein Lustempfinden und damit letztendlich auch deine Chancen einen Orgasmus zu bekommen.

#3 Konzentriere dich mit deinem Partner auf deine verschiedenen erogenen Zonen

Ob beim Vorspiel oder beim Sex selbst: Für längere Orgasmen genügt es nicht, wenn dein Partner einzig deine Klitoris stimuliert. Schamlippen, G-Punkt, Venushügel, Brustwarzen oder Anus – wechselt zwischen den erogenen Zonen und steigert so immer weiter deine Lust.

#4 Mehr ist immer besser

Warum solltest du dich mit einem einzigen Orgasmus zufriedengeben? Hör nicht nach dem ersten Höhepunkt auf, sondern verändere die Stimulation, um so mehrere Höhepunkte nacheinander zu erleben. Häufig sind diese nicht nur länger, sondern auch intensiver als der erste.

#5 Nimm das Zepter in die Hand

War wilder und hemmungsloser Sex gerade noch genau das, was du gebraucht hast, kann es im nächsten Moment viel angenehmer sein, wenn er sich ein wenig zurück nimmt. Flüstere ihm ins Ohr, dirigiere seine Hüfte oder den Kopf an die richtige Stelle und hilf deinem Partner so dabei, dich richtig zu verwöhnen.

Alle Artikel von
Bei manchen Frauenthemen ist es vor allem die Sicht der Männer, die sie so spannend machen. David schreibt, wie er dazu steht.