Pegging: Diesen Orgasmus wird er nicht so schnell vergessen

Kennst du diese ungewöhnliche Sex-Praktik?

Paar küssen sich in Reiterstellung Helikopter-Stellung

Pegging: Diesen Orgasmus wird er nicht so schnell vergessen

Kennst du diese ungewöhnliche Sex-Praktik?

© BigstockPhoto / Bezik

Zugegeben, Pegging ist von Blümchensex so weit entfernt wie Sonntagmorgen-Sofa-Outfits von Pariser Catwalks. Doch diese Sex-Praktik kann deinem Partner ungeahnte Orgasmen bescheren – und auch du kommst nicht zu kurz:

Stehen Männer und Frauen auf unterschiedliche Sexstellungen?

So funktioniert Pegging

Beim Pegging dringt die Frau mit einem Strap-On in den Anus des Mannes ein. Warum Männer sich darauf einlassen? Zum einen stimuliert es die Prostata – das männliche Gegenstück zum G-Punkt. Zum anderen gefällt einigen die Vorstellung die Kontrolle beim Sex komplett abzugeben. Hier liegt auch für viele Frauen der Reiz: Sie können bestimmen, wie tief und schnell sie ihren Partner penetrieren und können so seinen Orgasmus kontrollieren. Gleichzeitig wird die Klitoris stimuliert, einige Strap-Ons haben außerdem auf der Innenseite einen Dildo, der die Lust der Frau steigern kann.

Sind Männer bisexuell, wenn sie auf Pegging stehen?

Ganz klare Antwort: Nein! Wie bereits beschrieben, kann es neben der Vorstellung von einem Mann penetriert zu werden viele andere Gründe haben, warum Männern Pegging gefällt. Trotzdem fällt es vielen nicht leicht, offen über ihre Vorliebe zu sprechen. Zu groß ist wohl die Angst, ihren Partner damit zu verstören. Haben du oder dein Partner diese Fantasie oder Vorliebe solltet ihr offen darüber reden, ohne den anderen zu verurteilen.

Alle Artikel von

Weitere Themen