Pimp deine Vagina! So gelingt dir der perfekte Landing Strip

Sexy und ganz einfach!

Frau geift in ihr Höschen, um sich selbst zu befriedigen

Pimp deine Vagina! So gelingt dir der perfekte Landing Strip

Sexy und ganz einfach!

© BigstockPhoto / BDD

Der Landing Strip ist die perfekte Frisur, wenn du auf der Suche nach einem gepflegten Intimbereich bist, der nicht zu viel Zeit für die Pflege in Anspruch nimmt. Wir verraten dir, worauf du dabei achten musst:

So gelingt die perfekte Intimrasur ohne Irritationen

Wie sieht der Landing Strip aus?

Beim Landing Strip lässt du einen schmalen Streifen deiner Schamhaare auf dem Venushügel stehen, der bis zum oberen Ende deiner äußeren Schamlippen reicht. Wie breit du die Haare stehen lässt, liegt dabei ganz bei dir.

Landing Strip: So gelingt er am besten

Im Vergleich zu anderen Intimfrisuren hat der Landing Strip eine sehr einfache Form. Daher kannst du problemlos auf Waxing oder Sugaring zurückgreifen. Der Vorteil: Beide Enthaarungsmethoden halten mehrere Wochen an. Dafür können sie vor allem bei der ersten Anwendung sehr schmerzhaft sein.

Alternativ kannst du auch zur Enthaarungscreme oder zum Rasierer greifen. Bei der Creme solltest du darauf achten, dass du die Ränder des Streifens möglichst gerade verlaufen. Wie dir eine Rasur ohne nervige Pickel in der Intimzone gelingt, kannst du hier nachlesen.

Alle Artikel von
Bei manchen Frauenthemen ist es vor allem die Sicht der Männer, die sie so spannend machen. David schreibt, wie er dazu steht.