Quickie: Das sind die heißesten Stellungen und Orte für spontanen Sex

So schön kann eine schnelle Nummer sein

Mann und Frau haben einen schnellen Quickie

Quickie: Das sind die heißesten Stellungen und Orte für spontanen Sex

So schön kann eine schnelle Nummer sein

© BigstockPhoto / Kasia-Bialasiewicz

Schneller, heißer Sex, verstohlen in einer Umkleide oder offen ausgelebt am Strand – ein Quickie geht immer! Das Reizvolle am schnellen Sex ist – wer hätte das gedacht? – dass er so schnell ist. Aber Vorsicht! Wer nicht aufpasst, erlebt ganz fix die schlimmste Nummer seines Lebens anstelle der heißesten. Denn auch beim Quckie muss man ein paar Dinge beachten, damit peinliche Unfälle kein Bestandteil des erotischen Abenteuers werden.

Hast du kurz Zeit? Dann gibt’s hier alle Infos im Schnelldurchlauf: Die besten Orte, die heißesten Stellungen und Tipps, um peinliche Zwischenfälle zu vermeiden. Bereit? Auf geht’s!

5 Orte, die wie für einen Quickie gemacht sind

Welche Orte eignen sich besonders für einen Quickie?

Am besten eignen sich Quickie-Orte außerhalb der eigenen vier Wände – das macht es noch aufregender und spannender.

Das sind die beliebstesten Quckie-Orte der Deutschen (Quelle „statista“)

  1. Park (31 %)
  2. Balkon (32 %)
  3. Freibad (34 %)
  4. Auto (46 %)

Gerade die Möglichkeit, erwischt zu werden, macht diese Orte so reizvoll. Sucht euch also einfach eine Stelle aus, mit der ihr euch beide anfreunden könnt und eure Lust auf schnelle Weise ausleben könnt. Ihr solltet aber dennoch in der Öffentlichkeit Rücksicht nehmen – denn rein rechtlich ist Sex in der Öffentlichkeit verboten.

Welche Stellungen sind am heißesten für schnellen Sex?

Diese drei Quickie-Stellungen eigenen sich am besten für eine flotte Nummer:

  1. Sex im Stehen

    Lehn dich gegen eine Wand und schlinge entweder ein oder beide Beine um die Hüfte deines Partners. Der kann dann ein Bein halten oder dich an beiden hochheben, während er eindringt. Allerdings erfordert das schon ein wenig Kraft in den Armen.

  2. Doggy-Style

    Stütz dich mit beiden Händen an einem festen Gegenstand wie eine Wand oder einen Tisch an und spreize deine Beine weit auseinander. Jetzt kann dein Partner sich von hinten an dich heranschmiegen und eindringen. Vorteil: So hat er freien Zugriff auf deine Brüste und deine Klitoris, um sie zu stimulieren.

  3. Quickie im Sitzen

    Setze dich auf einen Gegenstand, wie zum Beispiel einen Tisch, eine Waschmaschine oder ähnliches, und stütze dich mit deinen Händen hinten ab. Umklammere dann deinen Liebsten mit den Beinen und lasse ihn eindringen. Du kannst dabei den Rhythmus angeben.

Mann und Frau haben einen schnellen Quickie

© BigstockPhoto / Kasia-Bialasiewicz

Wann ist der beste Moment für einen Quickie?

Einen „richtigen“ Zeitpunkt gibt es nicht. Ein Quickie ergibt sich dann, wenn ihr beide spontan Lust aufeinander kriegt, egal, ob das in der Früh oder am Abend. Wie du deinem Liebsten zu verstehen gibst, dass du ihn jetzt auf der Stelle vernaschen willst? Suche einfach seinen Augenkontakt und wirf ihm freche, fordernde Blicke zu.

Noch ein paar letzte Tipps für das Abenteuer Quickie:

  • Sexting
    Wenn du plötzlich Lust auf Sex bekommst, schreib deinem Partner einfach kurze Nachrichten mit eindeutig zweideutigem Inhalt.
  • Richtig küssen
    Meistens hat man seine Augen beim Küssen geschlossen. Doch bei einer schnellen Nummer lohnt es sich, sie offen zu lassen. So kannst du deinem Partner dabei beobachten, wie er immer erregter wird.
  • Gleitgel
    Beim Spontan-Sex kommt es vor allem auf die Schnelligkeit an. Da es aber sein kann, dass du gar nicht so schnell feucht werden kannst, denke vorsichtshalber immer daran, Gleitgel dabei zu haben. So steht eurem kurzen Sex-Abenteuer nichts mehr im Weg.
Alle Artikel von

Weitere Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.