Sexy Orgasmus-Verrenkungen mit der „Brückenpfeiler-Stellung“

Lass es akrobatisch werden!

Paar Mann Frau liegen im Bett und küssen sich Cowgirl-Position

Sexy Orgasmus-Verrenkungen mit der „Brückenpfeiler-Stellung“

Lass es akrobatisch werden!

© BigstockPhoto / Yeko Photo Studio

Lust auf etwas Akrobatik im Bett? Dann solltest du die Brückenpfeiler-Stellung ausprobieren. Sie erfordert zwar etwas Kraft und Geschick von deinem Partner, aber dafür werdet ihr beide mit explosiven Orgasmen für eure Mühe belohnt…

Diese Sexpraktiken solltest du einmal im Leben ausprobiert haben!

So geht die Brückenpfeiler-Stellung

Für die Brückenpfeiler-Stellung legt sich dein Partner auf den Rücken und drückt sein Becken nach oben. Jetzt kommt es darauf an, wie gelenkig und stark er ist: Falls er genug Ausdauer hat, macht die Stellung am meisten Spaß, wenn er sich zu einer kompletten „Brücke“ nach oben drückt, also nur noch Hände und Füße das Bett berühren. Du kannst dich dann auf ihn setzen und mit deinem Becken leicht kreisende Bewegungen machen.

Für wen eignet sich diese Stellung?

Diese erotischen Verrenkungen empfehlen sich besonders für Paare, deren Körpergröße und -gewicht ähnlich sind. Sprecht über ein Safe-Word, mit dem er dir signalisieren kann, wenn er dich nicht mehr halten kann oder einen Krampf bekommt.

Gefahren der Brückenpfeiler-Stellung

Diese akrobatische Stellung ist nicht ohne Tücken und nur für erfahrenere Betthasen geeignet. Gerade der Mann wird hier besonders gefordert und braucht eine Menge Kraft, um sich und die Frau in der Brückenpfeiler-Stellung zu halten. Wenn ihm die Puste ausgeht und er dich fallen lässt, kann es sowohl bei ihm als auch bei dir zu Verletzungen kommen.

Alle Artikel von
"Nichts macht eine Frau wunderbarer als ihr Glaube daran, wunderbar zu sein." Das ist Nicoles Lebensmotto & die Message, die sie für alle Frauen hat.