So bekommst du mit dem A-Punkt den Orgasmus deines Lebens

Vergiss den G-Punkt!

Paar hat Sex in der Stellung 31 und Orgasmus

So bekommst du mit dem A-Punkt den Orgasmus deines Lebens

Vergiss den G-Punkt!

© BigstockPhoto / Artem Furman

Der A-Punkt ist dafür bekannt, dass er nicht nur Frauen dabei hilft feuchter zu werden, sondern auch deutlich reizempfindlicher ist als der G-Punkt. Ob es die erogene Zone tatsächlich gibt, ist wissenschaftlich nicht eindeutig belegt, doch laut einer Studie kann er bei Frauen sogar multiple Orgasmen hervorrufen.

Das solltest du unbedingt über den G-Punkt wissen

A-Punkt finden: So geht es

Frauen, die beim G-Punkt finden keine Probleme haben, sollten auch den A-Punkt leicht erreichen können. Auch er befindet sich in der Scheidenvorderwand zwischen G-Punkt und Gebärmutterhals. Wird er mit dem Finger, Sextoys oder durch einen Penis stimuliert, produziert der weibliche Körper mehr Flüssigkeit in der Vagina – und hilft so besonders Frauen, die Probleme haben feucht zu werden.

Stellungen um den A-Punkt zu stimulieren

Da er tiefer in der Vagina liegt, eigenen sich besonders Sexstellungen bei denen dein Partner tief in dich eindringt, wie der Doggy-Style, um die erogene Zone zu stimulieren.

Alle Artikel von

Weitere Themen