So gelingt dir der perfekte Stellungswechsel

Ganz ohne Knoten in den Beinen

Paar im Bett küsst sich in Handstand Stellung

So gelingt dir der perfekte Stellungswechsel

Ganz ohne Knoten in den Beinen

© Pexels

Wenn ihr beim Sex die Stellung wechseln wollt, endet es meistens in einem wirren Durcheinander aus Armen und Beinen? Damit ist jetzt Schluss! Mit diesen Tipps gelingt’s absolut reibungslos:

Diese Sexstellungen halten Männer für besonders scharf für Frauen

Doggy-Style zu Elefantenstellung

Für ein wenig Abwechslung beim Sex von hinten gehst du aus der Hündchenstellung zunächst mit dem Oberkörper tiefer, sodass du auf Knie und Ellbogen kommst. Dann kann dein Partner sich langsam nach vorne beugen und sich mit den Händen rechts und links neben deinem Körper abstützen. Schon fast geschafft! Jetzt musst du nur noch deine Hüften senken, bis du ganz auf dem Bauch liegst. Tipp: Mit einem Kissen unter der Hüfte wird dein G-Punkt noch besser stimuliert!

 

Lotus-Blume zu Kerze

Ihr fangt an im Schneidersitz, du bist ihm zugewandt auf seinem Schoß. Lehn dich langsam zurück, bis du auf dem Rücken liegst. Anschließend kann er deine Hüften anheben und vom Schneidersitz auf die Knie wechseln. Wenn du jetzt noch deine Beine auf seinen Schultern ablegst, steht dem super-heißen Sex in der Kerzenstellung nicht mehr im Weg!

Alle Artikel von

Weitere Themen