Warum beschnittene Männer die besseren Liebhaber sind

Besserer Sex dank fehlender Vorhaut?

Frau und Mann tauschen Zärtlichkeiten aus Karezza

Warum beschnittene Männer die besseren Liebhaber sind

Besserer Sex dank fehlender Vorhaut?

© BigstockPhoto / nd3000

Ob aus ästhetischen, hygienischen oder kulturellen Gründen – rund ein Viertel aller Männer weltweit ist beschnitten und besitzt am Penis keine Vorhaut mehr. Wir erklären dir, warum der Sex mit ihnen befriedigender ist:

Keine Vorhaut, keine Sorgen

Wo keine Vorhaut ist, können sich auch keine Keime und Bakterien sammeln, an denen du dich anstecken könntest. Weiterer Vorteil: Bei Männern ohne Vorhaut liegt die Eichel offen und ungeschützt – und wird dadurch ständig gereizt. Reibungen durch Oberschenkel, Jeans & Co sorgen dafür, dass sie weniger empfindlich für Stimulation wird und dein Liebhaber ein größeres Durchhaltevermögen hat. So hat er mehr Zeit und Energie, um sich auf die Befriedigung deiner Lust zu konzentrieren. Enttäuschende beinahe-Orgasmen gehören damit der Vergangenheit an.

Doch auch dein beschnittener Partner muss nicht auf seinen Höhepunkt verzichten. Selbst wenn seine Eichel weniger empfindsam ist, sorgen andere erogene Zonen wie die Brustwarzen, das Frenulum oder der Damm für den wohlverdienten Orgasmus.

Alle Artikel von

Weitere Themen