Warum es okay ist, einem Booty-Call nachzugeben

Ein Hoch auf unverbindlichen Sex

Mann schaut auf sein Handy

Warum es okay ist, einem Booty-Call nachzugeben

Ein Hoch auf unverbindlichen Sex

© BigstockPhoto / nenetus

Zugegeben, es gibt romantischere Dinge, als eine „Sex?“-WhatsApp-Nachricht mitten in der Nacht zu bekommen. Trotzdem hat so ein Booty-Call seine Vorzüge:

Booty-Call: So kommt es dazu

Du hast gerade einfach keinen Kopf für eine ernsthafte Beziehung? Lange noch kein Grund auf guten Sex zu verzichten! Doch statt jedes Wochenende die Clubs und Kneipen abzuklappern, um einen brauchbaren One-Night-Stand zu finden, der am Ende doch nur eine Enttäuschung im Bett ist, gibt es für emanzipierte Frauen eine echte Alternative: Halte dir einen Toyboy.

So nutzt du den Booty Call für dich

Du weißt was du im Bett bekommst, er weiß, dass nicht mehr aus euch werden wird – langes Ausloten der Rahmenbedingungen könnt ihr euch bei einem Booty-Call sparen. Spontane Sex-Dates sorgen dabei nicht nur für Abwechslung im grauen Alltag – die kurze aber heftige Vorfreude, bis ihr euch seht, ist besser als jedes Vorspiel.

Alle Artikel von

Weitere Themen