Was tun, wenn das Herz fremdgeht?

Don’t go breaking my heart…

Mann hält hinter dem Rücken seiner Partnerin die Hand einer Anderen

Was tun, wenn das Herz fremdgeht?

Don’t go breaking my heart…

© BigstockPhoto / Stokkete

Wird die Beziehung eintönig, suchen wir uns manchmal etwas Neues, ohne das Alte zu verlassen. Dabei muss es nicht zwangsläufig zum klassischen Seitensprung kommen – auch emotionaler Betrug kann verletzend sein und die Beziehung gefährden.

Zu diesem Zeitpunkt geht er dir am ehesten fremd

Es beginnt harmlos …

Beim „Emotional Cheating“ (dt.: emotionaler Betrug) entsteht beispielweise aus einer anfangs harmlosen Unterhaltung zwischen Kollegen ein regelmäßiger, abendlicher Chat mit sehr persönlichen Unterhaltungen oder sogar sexuellen Gedankenspielen.

Zwar kommt es nie zu körperlichem Kontakt, doch deshalb ist der Flirt für eine bestehende Beziehung nicht weniger gefährlich.

… und kann mit viel Herzschmerz enden

Wenn das Herz fremdgeht, kann das verletzender sein, als ein klassischer Betrug. Der Dritte erfährt ganz private Dinge, die du sonst nur mit deinem Partner geteilt hast.

Um einschätzen zu können, wie sehr du deine Beziehung gerade gefährdest, musst du vor allem ehrlich zu dir selbst sein: Bist du unglücklich mit deinem Partner? Hast du beim Chatten ein schlechtes Gewissen? Überlege, was der Grund dafür ist, bevor Herzen brechen und du vorschnell deine Beziehung aufgibst.

Alle Artikel von

Weitere Themen