Wie stellen sich Männer ihre Traumfrau vor?

Traumfrau oder Barbie-Puppe?

Traumfrau und Mann sind ein Paar

Wie stellen sich Männer ihre Traumfrau vor?

Traumfrau oder Barbie-Puppe?

© BigstockPhoto / Teksomolika

Was macht eine Frau für Männer eigentlich zur echten Traumfrau? Darüber gibt es eine Menge Studien und Forschungen – die Ergebnisse sind allerdings alles andere als traumhaft für Frauen…

5 kleine Tricks, wie du zu seiner absoluten Traumfrau wirst

Wie sollte die Traumfrau optisch aussehen?

Eine Studie des Online-Dating-Portals Elitepartner.de bestätigte gängige Klischees:

  • 46 Prozent der Männer finden blaue Augen am attraktivsten.
  • Blonde Haare bei ihrer Traumfrau wünschen sich 37 Prozent –
  • mit 32 Prozent ist die Brünette der Blondine allerdings dicht auf den Fersen.

Körpermaße einer Traumfrau:

Noch deutlicher ist das Ergebnis bei der Frage nach den Körpermaßen der Traumfrau: Für 43 Prozent muss die Traumfrau schlank sein. Am schlechtesten schnitten rothaarige Frauen, mollige Figurentypen und sehr kleine oder sehr große Frauen ab.

Ist Barbie immer noch die Traumfrau aller Männer?

Fassen wir also zusammen: Männer wollen eine Blondine mit blauen Augen, schlanker Figur, die nicht größer als 1.70m groß ist. Das klingt nicht nur verdächtig nach Barbie-Puppe, sondern ist auch so wenig überraschend, dass man fast enttäuscht sein sollte. Gerade wenn man sich die neuste Studie von Statista mit dem Thema „Welche dieser Eigenschaften ist Ihnen bei einem Partner/einer Partnerin am wichtigsten?“ anschaut: 41 Prozent der Männer gaben an, dass ihnen das Aussehen bei ihrer Traumfrau am Wichtigsten sei. Das ist genauso viel wie der Wunsch nach Bildung und Familiensinn zusammen.  Autsch.

Aber eine Traumfrau braucht doch auch innere Werte!

Und welche Eigenschaften schätzen Männer an Frauen am meisten? Auch dazu gibt Statista Auskunft: 45,6 Prozent der Männer schätzen an ihrer Partnerin am meisten – halt dich fest! – dass sie gut kochen kann. Auf Platz zwei: Sie sollte gepflegt aussehen. Wer jetzt seinen Kopf gegen die Wand schlägt, ist wahrscheinlich auf dem besten Weg zur perfekten Traumfrau für den Durchschnittsmann, denn Intelligenz schätzen Männer nur in Form von Emotionaler Intelligenz (EQ). 73 Prozent gaben an, dass der EQ, also Taktgefühl und Einfühlungsvermögen, für sie am anziehendsten bei Frauen ist. Naturwissenschaftliches Verständnis turnt lausige neun Prozent an.

Traumfrau und Mann sind ein Paar

© BigstockPhoto / Teksomolika

Ist die Persönlichkeit der Traumfrau also völlig egal?

Nein, natürlich nicht. Laut Elitepartner.de schätzen fast alle Männer vor allem ein sympathisches, freundliches Wesen an einer Frau, dicht gefolgt von Humor und Charme. Bildung und vielseitige Interessen stehen hier sogar doch noch auf Platz drei der meist gewünschten Eigenschaften einer Traumfrau. Hoffnung gibt außerdem die Liste der attraktivsten Frauenberufe bei Männern: Platz eins angelt sich die Ärztin, die Krankenschwester belegt Rang zwei, drei und vier gehen an die Unternehmerin und die Anwältin. Ganz so oberflächlich, wie gedacht, sind die Herren der Schöpfung dann wohl doch nicht.

Diese Eigenschaften lieben Männer an Frauen ganz besonders

Die Traumfrau als eierlegende Wollmilchsau

Und was lernen wir aus dem ganzen Zahlenwust? Dass Männer eine scharfe Blondine wollen, die gut kocht, einfühlsam ist und nebenbei noch eine Wahnsinns-Karriere als Ärztin hinlegt. Ist klar!

Was aber viel wichtiger ist, dass wir erkennen, dass das Prinzip „Traumfrau“ ein theoretisches Konstrukt ist. Wenn Männer sich ihre Traumprinzessin backen könnten, würden sie natürlich immer die eierlegende Wollmilchsau nehmen, die Schönheit, Haushalt und Karriere perfekt vereint. Wollen sie das aber wirklich in der Realität? Unwahrscheinlich. Denn von so viel Perfektion wären sie wahrscheinlich im echten Leben eher überfordert als angeturnt…

Verabschiede dich vom Prinzip „Traumfrau“!

Verabschiede dich also vom Ideal der „Traumfrau“ und überlege dir genau, welche Eigenschaften du an dir ganz besonders magst und auf was du stolz bist. Wenn es eher deine Leidenschaft für bestimmte Themen oder dein Humor sind als deine Haarfarbe, dann streiche sämtliche Puppen-Vorstellungen aus deinem Kopf. Denn wenn ein echter Mann wirklich nur auf der Suche nach einer Barbie ist, hat er wahrscheinlich auch nicht mehr im Kopf als Ken: Luft und geschmolzenes Plastik.

Alle Artikel von

Weitere Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.