Würdest du dich von deinem Partner „teilen“ lassen?

Hot or not?

Mann sitzt mit zwei Frauen in einem Sessel und trinkt ein Glas Wein flotter Dreier

Würdest du dich von deinem Partner „teilen“ lassen?

Hot or not?

©BigStockPhoto/ olly2

Es gibt heute viele Ausprägungen des Partnertausches. Eine ganz spezielle Form ist Wifesharing. Das Verrückte: Der Mann teilt seine Frau mit einem oder mehreren Männern. Wir zeigen dir, wie die Rollenverteilung dabei aussehen kann:

  • Der Mann ist dominant:

Hier bietet der Mann seine Partnerin einem einzelnen oder mehreren Männern zum Sex an. Die Frau hat kein Mitspracherecht und muss sich dem Willen des Mannes fügen.

  • Der Mann ist zurückhaltend:

Bei dieser Verteilung hält sich der Mann ein wenig zurück. Die Frau kann selbst entscheiden, mit wem und wie vielen Männern sie Sex haben will. Dabei kann der Mann entweder nur zuschauen oder sich aktiv an dem Geschlechtsverkehr beteiligen.

  • Der Mann ist unterwürfig:

Unterwirft sich der Mann seiner Partnerin, liegt jede Entscheidung in ihren Händen. Sie kann Sex haben mit wem und wie vielen sie will und kann ihren Partner sogar völlig aus dem Liebesakt ausschließen.

Jetzt entscheidest du: Ist Wifesharing eine heiße Bereicherung für das Liebesleben oder eine frauenfeindliche Macho-Fantasie?

Alle Artikel von

Weitere Themen